07412 / 52000
Triumph World Niederösterreich by Autohaus Eckl GmbH

04.04.2016

Neue Thruxton und Thruxton R von Triumph

Technische Daten und Preise Triumph Thruxton 2016

Für alle Freunde klassisch-gestylter sportlicher Motorräder gibt es jetzt die neuen Thruxton Modelle von TRIUMPH. Die von einem 1.200-Kubik-Zweizylindermotor angetriebenen Bikes übertragen die elegant-gestreckte Optik und den dynamischen Fahrspaß der Café Racer aus den 1960er Jahren stilsicher ins 21. Jahrhundert. Mit ihrem topmodernen Technikpaket inklusive ABS, Traktionskontrolle und Fahrmodi sind die Thruxton und die edel ausgestattete Thruxton R ganz auf der Höhe der Zeit.

Kommendes Wochenende ist es soweit und wir dürfen die neue Triumph Thruxton und Bonneville T120 erstmals fahren. Selten waren wir so gespannt auf das Fahrverhalten und die Dynamik eines Motorrades, denn wir können uns nicht erinnern, jemals einen Leistungszuwachs 68 Prozent Leistung und 62 Prozent mehr Drehmoment erlebt zu haben. Man stelle sich das nur bei einem Supersportler vor! Doch auch die 97 PS und 112 Nm des neuen 1200ers von Triumph können sich sehen und auf jeden Fall spüren lassen. Wenn wir daran denken, wie angenehm druckvoll die Street Twin mit dem kleinen Motor und nur 54 PS nach vorne schiebt, dann haben wir vor der Thruxton tiefen Respekt.

Die erstmals in den 1960er Jahren in England auftauchenden Motorräder im Café-Racer-Stil verbanden eine pure, dynamische Sportlichkeit mit der Konzentration auf die zentralen Elemente eines Motorrads. Diese Reduktion auf das Wesentliche und die klare zeitlose Linienführung eines echten „Classic Sports“-Motorrads üben nach wie vor eine Faszination aus, der sich nur wenige Motorradfahrer entziehen können. Rund sechzig Jahre nachdem die ersten Café Racer sportliche Motorräder neu definierten, steht der Name TRIUMPH Thruxton wieder für „Performance with style“ – für ein sportliches Motorradvergnügen auf höchstem Niveau.

Leistung Triumph Thruxton 2016: 112 Nm bei 4.950 U/min und 97 PS bei 6.750 U/min

  • Authentisch-klassisches Café-Racer-Design – angelehnt an den Stil der legendären Motorräder aus den 1960er Jahren.
  • Der neue TRIUMPH 1.200-Kubik-Twin in der „High Power“-Variante mit 97 PS (71,5 kW): Er will mit einem ausgewogenen Verhältnis zwischen kräftigem Durchzug und sportlicher Drehfreude begeistern.
  • Ein neu entwickeltes Chassis, das mit präzisem Handling und hoher Stabilität bestens für die schnelle Landstraßenrunde geeignet sein soll. Die Thruxton R punktet darüber hinaus mit edlen Öhlins Komponenten und ist damit auch für Ausflüge auf die Rennstrecke gerüstet.
  • Ein komplettes Paket moderner Assistenzsysteme aus ABS, Traktionskontrolle sowie verschiedener Fahrmodi zur Anpassung von Leistung und Motorcharakteristik.
  • Maßgeschneiderte Zubehörteile und komplette „Inspiration Kits“, mit denen jede Thruxton leicht individualisiert werden kann. Zusätzlich ist ein „Factory Race Kit“ verfügbar – für die Leistungssteigerung des Motors im Rennstreckeneinsatz.


Zwei Zylinder in Bestform: der neue „High Power“ 1.200-Kubik Twin der Thruxton

Satte Kraft in allen Drehzahlbereichen und eine sofortige Reaktion auf alle Befehle der Gashand – der brandneue Zweizylindermotor von TRIUMPH mit 1.200 Kubik soll für ein völlig neues Fahrerlebnis bei Klassikern sorgen. Im Kontrast zum „High Torque“-Twin aus dem Schwestermodell T120, der auf maximales Drehmoment bei niedrigen Drehzahlen optimiert wurde, bietet der „High Power“-Antrieb der Thruxton Modelle neben sattem Durchzug auch ein spürbares Plus an sportlicher Drehfreude.

Die Werte sprechen für sich: Der im Vergleich zum T120-Triebwerk mit einer leichteren Kurbelwelle und zahlreichen weiteren veränderten Details ausgestattete Thruxton-Motor bietet mit 112 Nm bei 4.950 U/min und 97 PS bei 6.750 U/min (ein Plus von 62 Prozent Drehmoment respektive 68 Prozent Leistung gegenüber dem Vorgängermodell) ein sattes Power-Angebot. Die Leistung der Thruxton liegt damit genau in jenen Drehzahlbereichen, auf die es ankommt: bei schnellen Überholmanövern oder dem Herausbeschleunigen aus Kurven im Rahmen einer Landstraßentour. Kombiniert mit der Gasannahme durch das fein abgestimmte, neue Ride-by-Wire-System sowie der Kombination aus Anti-Hopping-Kupplung und leicht schaltbaren Sechsgang-Schaltbox sollen die neuen Thruxton-Modelle außergewöhnlichen Fahrspaß bieten.

Ebenso standesgemäß wie charakteristisch soll auch der Klang der neuen TRIUMPH Café Racer sein: Basierend auf der unregelmäßigen Zündfolge des Motors (durch den 270 Grad Hubzapfenversatz der Kurbelwelle) betört die Edelstahl-Auspuffanlage der Thruxton Modelle mit feinstem „British Twin“-Sound. Alternativ sind Slip-on-Endschalldämpfer der Spezialisten von Vance & Hines verfügbar.

Mehr als eine Randnotiz: Durch das – aus vielen Blickwinkeln kaum sichtbare – moderne Flüssigkeitskühlsystem des Motors steigt dessen Effizienz. Der Verbrauch soll trotz deutlicher Mehrleistung gegenüber dem Vorgängermodell um rund elf Prozent sinken. Ein weiteres Plus in Sachen Betriebskosten sind die deutlich verlängerten Wartungsintervalle: Die neuen Thruxton Modelle müssen nur alle 16.000 Kilometer zum Service in die Werkstatt.

Präzise, stabil und handlich: das Fahrwerk der neuen Thruxton und Thruxton R

Ein echter Fahrspaß-Motor wie der neue Thruxton Twin kann erst mit einem ebensolchen Fahrwerk zur Höchstleistung auflaufen. Das Entwicklungsteam des neuen Café Racers legte daher beim Chassis besonderen Wert auf ein messerscharfes, stabiles und gleichermaßen leichtfüßiges Handling. In Verbindung mit bester Lenkpräzision über die Clip-on-Lenkerstummel soll die Thruxton Piloten daher das authentische Feeling eines klassischen Café Racers erwarten. Für ein sportlich-straffes Fahrvergnügen sorgen dabei die fein ansprechenden Dämpfungselemente der neuen TRIUMPH.

Für alle, die höchste Ansprüche an Fahrwerk und Bremsen haben, gibt es die mit besonders hochwertigen Komponenten ausgestattete Modellversion Thruxton R. Bei ihr kommt an der Front eine voll einstellbare „Big Piston“ Upside-Down-Gabel von Showa zum Einsatz. In Kombination mit den edlen und ebenfalls voll einstellbaren Öhlins-Federbeinen an der Hinterhand und der Brembo -Bremsanlage mit schwimmenden Scheiben und hochwertigen Monobloc-Zangen ist die Thruxton R damit auch für den Einsatz auf der Rennstrecke bestens gerüstet.

Stilecht und sicher unterwegs im 21. Jahrhundert: die umfassende Ausstattung der neuen Thruxton Modelle

Mit einem kompletten Ausstattungspaket in Sachen Fahrassistenzsystemen und Sicherheits- sowie Komfortfeatures transportieren die neuen Thruxton Modelle das stilechte Café-Racer Feeling ins 21. Jahrhundert. Die neuen TRIUMPH Bikes bieten im Einzelnen:

  • ABS und Traktionskontrolle – für sichere Bremsmanöver und kontrollierte Beschleunigung auf jeder Art von Straßenbelag.
  • Ride-by-Wire-System – elektronische Übermittlung der Gasgriffstellung und computergesteuerte Öffnung der Drosselklappen sowie Steuerung der Einspritzanlage, verbessert das Ansprechverhalten und ermöglicht den Einsatz von Fahrmodi.
  • Fahrmodi – die neuen Thruxton-Modelle verfügen über die vom Fahrer wählbaren Modi „Road“, „Rain“ und „Sport“. Die Modi wirken sich direkt auf die Leistungsabgabe des Motors und dessen Ansprechverhalten aus.
  • Anti-Hopping-Kupplung – die neu entwickelte Kupplung des 1.200-Kubik-Twin vermindert Reaktionen aus dem Antriebsstrang und benötigt nur geringe Handkräfte
  • LED-Tagfahrlicht – für beste passive Sicherheit sind die neuen Thruxton Modelle mit Tagfahrlicht auf Basis moderner LED-Technologie ausgerüstet
  • LED-Rücklicht – die Rücklichteinheit auf LED-Basis ist wartungsfrei, energieeffizient und hat eine integrierte Nummernschildbeleuchtung
  • USB-Ladebuchse – über eine am Lenkkopf montierte USB-Buchse können elektronische Geräte wie Navis oder Mobiltelefone geladen werden
  • Wegfahrsperre – ein in den Fahrzeugschlüssel integrierter Transponder sorgt für ein Plus an Diebstahlsicherheit
  • Instrumente – zwei klassisch gestaltete Rundinstrumente (Tachometer und Drehzahlmesser) auf einem Träger aus gebürstetem Aluminium dienen als Informationszentrale für den Fahrer – über zwei optisch dezent integrierte LCD-Panel werden angezeigt: Fahrmodus, eingelegter Gang, Kilometerstand, Tageskilometer (2x), Wartungskontrolle, Tankfüllstand, Durchschnittsverbrauch, aktueller Verbrauch und die Restfahrtstrecke mit verbleibender Spritmenge, Status von ABS und Traktionskontrolle sowie Uhrzeit

Zubehör Triumph Thruxton 2016

Beide neuen Thruxton Modelle wollen nicht nur durch ihr klassiches Design, sondern auch durch zahlreiche, aufwändig ausgeführte Detaillösungen und edle Anbauteile aus Aluminium, wie beispielsweise der klappbare Tankdeckel im Monza-Style, die Felgen der Speichenräder, die Hinterradschwinge oder die Lenkerenden-Spiegel, begeistern. Die besonders edle Thruxton R kann zudem mit einer hochglanzpolierten oberen Gabelbrücke, einem Tankhalteband aus Aluminium sowie einer klar eloxierten Schwinge aufwarten.

Wer seine Thruxton oder Thruxton R individualisieren möchte, findet im speziell für diese Modelle entwickelten Zubehörprogramm von TRIUMPH eine reichhaltige Auswahl an hochwertigen Teilen. Besonders leicht geht die Individualisierung mit den bereits fertig zusammengestellten „Inspiration Kits“, die entweder in Eigenregie oder direkt beim Händler montiert werden können. Für die Thruxton Modelle sind aktuell zwei Kits verfügbar:

  • Track Racer Kit – Umfang: Halbschalenverkleidung, Einzelsitzbank mit lackierter Abdeckung, tiefer angebrachte Stummellenker, Heck-Umbaukit mit kompakter Rücklichteinheit, Vance & Hines Slip-on-Schalldämpfersatz, Tankband aus Leder
  • Café Racer Kit – Umfang: Einzelsitzbank mit lackierter Abdeckung, Heck-Umbaukit mit kompakter Rücklichteinheit, Vance & Hines Slip-on-Schalldämpfersatz, Tankband aus Leder, spezielle Tankpads aus Gummi (der Einsatz der Slip-on-Schalldämpfer und des Heck-Umbausatzes ist abhängig von den jeweils geltenden Zulassungsvorschriften in den einzelnen Ländern).

Erstmalig bietet TRIUMPH auch ein Performance Race Kit für die Leistungssteigerung an. Diese Teile haben keine Straßenzulassung und sind ausschließlich für den Einsatz auf der Rennstrecke vorgesehen. Der Tuningsatz umfasst folgende Teile: Edelstahlkrümmer (ohne Katalysatoranschluss), Edelstahlendtöpfe (mit herausnehmbaren db-Killern), Renn-Nockenwellen, Renn-Luftfilter (auswaschbar) sowie spezielle Lenkerstummel.Die neue TRIUMPH Thruxton ist in drei Lackvarianten zu haben. Zur Auswahl stehen Jet Black, Competition Green (mit goldenem Tankstreifen) und Pure White (mit schwarzem Tankstreifen). Die Thruxton R wird wahlweise in den Farben Matt Black, Diablo Red oder Silver Ice geliefert. Beide neuen Café Racer von TRIUMPH sind in Deutschland und Österreich ab dem „Thruxton Day“ am 22. April 2016 bei den Händlern der britischen Traditionsmarke verfügbar.


TRIUMPH Thruxton/R – Technische Daten und Spezifikationen – Stand 7.3.2016

Technische Daten Triumph Thruxton 2016 - Motor:

Motor und Kraftübertragung  
Typ Paralleltwin, flüssigkeitsgekühlt, 8 Ventile, SOHC, 270° Hubzapfenversatz
Hubraum 1.200 cm³
Bohrung / Hub 97,6 x 80,0 mm
Verdichtung 11,0 : 1
Max. Leistung 97 PS (71,5 kW) @ 6.750 U/min
Max. Drehmoment 112 Nm @ 4.950 U/min
Höchstgeschwindigkeit 217 km/h
Kraftstoffversorgung Elektronische, sequenzielle Multipoint-Einspritzung
Abgasanlage 2-in-2-Edelstahlauspuffanlage
Endantrieb Kette
Kupplung Mehrscheiben-Anti-Hopping-Ölbadkupplung
Getriebe 6-Gang

Technische Daten Triumph Thruxton 2016 - Fahrwerk:

Fahrwerk  
Rahmen Stahl-Zentrahlrohrrahmen mit zwei Unterzügen
Schwinge Aluminium-Zweiarmschwinge
Vorderrad Drahtspeichenrad mit Aluminiumfelge 17 x 3.50
Hinterrad Drahtspreichenrad mit Aluminiumfelge 17 x 5.00
Vorderreifen 120/70 ZR 17 58W
Hinterreifen 160/60 ZR17 69W
Vorderradaufhängung 41 mm KYB Cartridge-Telegabel, 120 mm Federweg (Thruxton R: 43 mm Showa Big Piston USD-Gabel, voll einstellbar, 120 mm Federweg)
Hinterradaufhängung KYB Stereofederbeine mit einstellbarer Federbasis, 120 mm Federweg (Thruxton R: Öhlins Stereofederbeine mit Ausgleichsbehälter, voll einstellbar, 120 mm Federweg)
Vorderradbremse 2 x 310 mm Bremsscheibe, Nissin Doppelkolben-Schwimmsattel, ABS (Thruxton R: 2 x 310 mm schwimmende Brembo-Bremsscheibe, Brembo 4-Kolben Monobloc-Bremssättel, radial montiert, ABS)
Hinterradbremse 255mm Bremsscheibe, Nissin Doppelkolben-Schwimmsattel, ABS
Instrumente Anzeige/Funktionen Multifunktionales LCD-Doppel-Instrument mit analogem Tachometer, analogem Drehzahlmesser, Ganganzeige, Kraftstoffstandanzeige, Restreichweitenanzeige, Service-Anzeige, Uhrzeit, Trip-Computer, Kraftstoffverbrauch, aktivierter Fahrmodus, Status Traktionskontrolle, Scroll- und Modi-Knöpfe am Lenker, vorbereitet für Anzeige Heizgriffe

Technische Daten Triumph Thruxton 2016 - Abmessungen und Gewicht:

Abmessungen und Gewicht  
Länge 2.105 mm
Breite (Lenker) 745 mm
Höhe (ohne Spiegel) 1.030 mm
Sitzhöhe 805 mm (Thruxton R: 810 mm)
Radstand 1.415 mm
Lenkkopfwinkel 22,7 º (Thruxton R: 22,8°)
Nachlauf 90,8 mm (Thruxton R: 92,0 mm)
Trockengewicht 206 kg (Thruxton R: 203 kg)
Tankinhalt 14,5 L

Verbrauch Triumph Thruxton 2016

Kraftstoffverbrauch
Durchschnittlicher Kraftstoffverbrauch gemäß Homologation: 4,6 L /100 km
Emissionen
Homologiert nach EURO 4, CO2 Ausstoß: 106,0 g/km

Serviceintervalle Triumph Thruxton 2016

Inspektionsintervalle
1. Inspektion nach 800 km, danach alle 16.000 km oder einmal im Jahr

Garantie Triumph Thruxton 2016

Garantie
4 Jahre (2 Jahre Herstellergarantie und 2 Jahre Anschlussgarantie ohne Kilometerbegrenzung gemäß den aktuellen Bedingungen der CG Car-Garantie Versicherungs-AG.)

Preise Triumph Thruxton 2016 Deutschland und Österreich:

 

Preise    
Thruxton 1200 Preis Deutschland (*) Preis Österreich (*)
Jet Black 12.500 € 13.900 €
Pure White & Competition Green 12.650 € 14.050 €
Thruxton 1200 R    
Silver Ice / Diablo Red / Matt Black 14.500 € 15.900 €

(* Preise in Deutschland jeweils inklusive 19% MwSt. und zzgl. 450 € Nebenkosten. Preise in Österreich jeweils inklusive Frachtkosten, Nova und gesetzlicher MwSt.)


Infos: 1000ps.de

zurück